Video Porträt von Stanko

Video Porträt von Stanko

Nach unzähligen Besuchen im Atelier von Stanko, Gespräche und Diskussionen sind die zwei Film (Video in HD) Versionen nun fertiggestellt und natürlich hier auf meiner Seite zu finden und ebenso auf Youtube (Trailer) sowie auf Vimeo online jederzeit abrufbar. Nun überlege ich schon, noch eine dritte Lang-Version nur mit Bildern und atmosphärischer Musik zu produzieren, wie ich es schon einmal gemacht habe. Doch das wird wohl ein paar Wochen dauern… Sabrina hat hier mal wieder wunderbare Arbeit geleistet – mein unendlicher Dank an dieser Stelle.

Ob nun die Farbfeldmalerei, bzw. die entstandenen Werke zur Meditation oder zur inneren Einkehr dienen, wer kann das schon sagen. Aber so manch einer / eine sagte so etwas in der Art und nun, nun denn, das gilt es doch zu überprüfen. Ein Film kann dafür allerdings nur ein Hinweis sein…

 

 

Sucht nach der Krise

Sucht nach der Krise

Spirituell = Krisensüchtig

Ein Gedanke, der während eines Interviews auf mystica.tv zu weiteren Gedanken und zu dieser Frage führt: „Woher kommt der weit verbreitete Trend zur Krise?“ Oder anders gefragt: „Ist ein Leben in Gleichmut und Zuversicht weniger wert (weniger spirituell), weil es ohne Krise auskommt?

Klar erleben wir als Mensch immer wieder Übergänge und Krisensituation, weil das Leben ja doch immer wieder Wendungen nimmt, mit denen wir nicht rechnen. Aber der Trend geht doch nach meinen Beobachtungen zur „Zweit- und Dritt- oder gar Viert-Krise“, allein um der Krise willen und weniger aus der Grundhaltung: Ich gehe da jetzt durch und werde neu. Vielleicht ist ja das Neu-Werden die größere Herausforderung und weniger einfach als die Wiederholung?

Als bildnerischer Künstler gehe ich da vielleicht etwas leichter damit um, da die „Bild-Krise“ im Prinzip zu jeden Werk dazu gehört – essentiell als Durchtrittspunkt. So wird es in anderen Kunstsparten wohl auch sein… Und da schließt sich der Kreis, demnach der Künstler auch zu den Krisen-Süchtigen gehört, denn sonst würde er das Kunst-Schaffen eher lassen, oder?

 

Angst Kunsthalle Wien

Intensiv – überschaubar – beeindruckend
Zum Glück nur ein paar Video Versatzstücke. Dazu großartige Collagen, passende Bilder (Picabia), Zeichnungen und Installationen. Sehr sehenswert

20131126-160121.jpg

20131126-160146.jpg

20131126-160207.jpg

20131126-160240.jpg

20131126-160303.jpg

Wien in Herbstfarben

Novemberfarben in Vienna
Die letzten Male durchaus trocken durch die Gassen gekommen, doch dieses Mal schüttet es wie aus Kübeln, also auf in Museums Quartier. Das Leopold Museum mit Schiele, Klimt & Co. wartet schon lang auf mein farbkundiges Auge 😉

20131124-142128.jpg

20131124-142225.jpg

20131124-142246.jpg

20131124-142305.jpg

20131124-142324.jpg

20131124-142340.jpg

20131124-142357.jpg

20131124-142418.jpg